Patientenerfahrungen mit dem Cyberknife

Patienten des Cyberknife Zentrums München teilen hier ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit der Cyberknife-Therapie mit. 

Walter P.
Walter P.,
Wattens
Diagnose Prostata-Karzinom (Gleason 7)
Cyberknife-Behandlung 2020

2012 wurde bei mir ein Prostata-Karzinom Gleason 7 diagnostiziert und die Ärzte empfahlen "Aktives Beobachten". Über die Jahre hat sich der PSA-Wert langsam verschlechtert, die Größe des Karzinoms blieb konstant. Die Empfehlungen der Ärzte gingen von „Weiter beobachten! Sie werden eher mit diesem Karzinom als an ihm sterben" bis zu "Operative Entfernung der Prostata, das Karzinom kann jederzeit aggressiv werden!".

Gegen das weitere Beobachten sprach die Entwicklung der PSA-Werte, gegen die Operation das Inkontinenz- und Potenzrisiko. Deshalb habe ich mich dann 2020 für die Cyberknife-Behandlung in München entschieden.

Ich traf im September 2020 in München auf ein höchst professionelles Team rund um Dr. Muacevic und Dr. Haidenbeger, die ambulanten Bestrahlungseinheiten (Dauer pro Einheit 30 Minuten) fanden an 5 aufeinanderfolgenden Tagen statt und außer einem starken Harndrang und schwächerer Erektionsfähigkeit in den ersten Wochen empfand ich keine Nebenwirkungen. Seither habe ich keine Probleme beim Wasserlassen oder beim Geschlechtsverkehr.

Heute, 9 Monate nach der Cyberknife-Behandlung, ist der Tumor in der Sonographie nicht mehr nachweisbar und der PSA-Wert hat sich auf rund 1,0 reduziert. Die CYBERKNIFE Strahlentherapie war für mich die absolut richtige Antwort auf die Wahl zwischen weiterer Unsicherheit und den Operationsrisiken.

Natasha H. McD.
Natasha H. McD., 68
Ljubljana (Slowenien)
Diagnose Hirntumor (Meningeom)
Cyberknife-Behandlung 2015

Mein Gehirn ist meine Persönlichkeit! Ich wollte daher eine sichere und effektive Behandlung ohne Nebenwirkungen, wie sie bei einer Operation möglich gewesen wären. Ich konnte sogar direkt nach meiner Behandlung das Cyberknife-Zentrum verlassen und Sightseeing in München genießen.

Ronald H.
Ronald H., 72
Kressbronn
Diagnose Prostatakarzinom
Cyberknife-Behandlung 2012

Die Behandlung meines Prostatakrebses mit der Cyberknife-Methode hat meine Lebensqualität erhalten. Die meisten Sorgen und Ängste hat mir damals der Gedanke bereitet, durch eine Tumorbehandlung schwere und belastende Komplikationen zu erleiden. Doch direkt im Anschluss an die Cyberknife-Therapie konnte ich schon meinen gewohnten Alltag aufnehmen. Heute – einige Jahre nach der Behandlung – sind meine PSA-Werte unter 1ng/dl und die körperliche Konstitution gut.

Karl-Heinz E.
Karl-Heinz E., 74
Neuried
Aderhautmelanom
Cyberknife-Behandlung 2011

Die Cyberknife-Bestrahlung tat überhaupt nicht weh und es war nur eine einzige Sitzung nötig, die nach 25 Minuten schon vorbei war. Der "Strahlenroboter" hat mein Auge gerettet. Das grenzt an ein Wunder, was die moderne Technik in der Medizin alles kann.

Ute H
Ute H, 46
München
Diagnose Arteriovenöse Malformation
Cyberknife-Behandlung 2007

Die ambulante Behandlung meiner Gefäßgeschwulst im Gehirn habe ich sehr gut vertragen und bin danach direkt mit der U-Bahn nach Hause gefahren. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen und ich war erstaunt, während der gesamten Zeit bis heute – 8 Jahre nach der einmaligen Behandlung – keine Symptome bemerkt zu haben. Angst muss man vor der Cyberknife-Behandlung nicht haben.

Johannes W
Johannes W, 52
Götzis (Österreich)
Diagnose Akustikusneurinom
Cyberknife-Behandlung 2006

Die Cyberknife-Behandlung hat mir ermöglicht, meine Hobbys Mountainbike und Klettern in kürzester Zeit wieder aufzunehmen. Die Behandlung war völlig schmerzfrei und ich konnte danach wieder in meine Heimat Österreich fahren. Ich bin froh, damit eine größere Operation und längere Ausfallzeiten umgangen zu haben. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen und es geht mir nach wie vor gut.

Iden J.
Iden J., 38
München
Diagnose Arteriovenöse Malformation (AVM)
Cyberknife-Behandlung 2005

Alle anderen Ärzte, bei denen ich vorstellig wurde, lehnten meine Behandlung ab. Die Ärzte vom Cyberknife-Zentrum konnten mir neuen Mut machen. Meine Symptome wie Konzentrationsstörungen, starke Kopfschmerzen und Zuckungen am Bein bildeten sich innerhalb der ersten 3 Monate nach der Behandlung zurück. Ich bin froh, die Cyberknife-Behandlung gemacht zu haben.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich bei Fragen zur Cyberknife-Behandlung.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns unverbindlich bei Fragen zur Cyberknife-Behandlung

Direkte Beratung
zu Cyberknife

  • Anruf

  • Rückruf

  • Kontaktformular

Ihr direkter Kontakt zum
Cyberknife Zentrum

(089) 45 23 36 -0

    Wir rufen Sie kostenlos zurück
  1. Rückruf

      Ihr Name

    1. Ihre Telefonnummer

    2. Einwilligung: Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch gespeichert werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenschutz@cyber-knife.net zurückziehen.

  1. Kontakt-Formular
    1. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@cyber-knife.net zurückziehen.

Europäisches Cyberknife Zentrum
München-Großhadern

Max Lebsche Platz 31
D - 81377 München

(089) 45 23 36 - 0

Kontakt

Impressum  |  Datenschutz