Behandlungsindikationen

Mit der Cyberknife-Therapie sind Tumore sehr gut behandelbar, wenn die relativ strengen Indikationskriterien für die Radiochirurgie erfüllt werden. Tumore dürfen z.B. nicht zu groß sein und müssen klare Grenzen aufweisen. In diesen Fällen kann die Cyberknife-Technologie alternativ zu einer Operation oder einer mehrwöchigen Strahlentherapie eingesetzt werden.

Durch die medizinische Hochtechnologie des Cyberknife-Systems können auch sehr unregelmäßig geformte Tumore in empfindlichen Hirnregionen wie dem Seh- oder Hörnerv, ohne Schädigung behandelt werden. 

 

Hirnerkrankungen

Prostataerkrankungen 

  • Prostatakarzinome (Metastasen)

Wirbelsäulen-/Rückenmarkserkrankungen

Lungenerkrankungen

  • Bronchialkarzinome (Stadium I/II)
  • Lungenmetastasen

Lebererkrankungen

  • primäres Leberzellkarzinom
  • Lebermetastasen

Lymphknoten

  • singuläre Lymphknotenmetastasen

Nierenerkrankungen

 

 

Cyberknife Indikationen deutsch

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Direkte Beratung
zu Cyberknife

Kontaktieren Sie uns unverbindlich bei Fragen zur
Cyberknife-Behandlung
  • Anruf

  • Rückruf

  • Kontaktformular

Ihr direkter Kontakt zum
Cyberknife Zentrum

(089) 45 23 36 -0

  1. Rückruf
    1. Wir rufen Sie kostenlos zurück

  1. Kontakt-Formular

Europäisches Cyberknife Zentrum
München-Großhadern

Max Lebsche Platz 31
D - 81377 München

(089) 45 23 36 - 0

Kontakt